Logo
Bild
verkleinerte Darstellung Standard-Darstellung
Druckversion dieser Seite
Aktuelles


27.03.2017
Gartenabfälle werden abgeholt

In diesem Frühjahr werden die Gartenabfälle wieder in jedem Ort und Bezirk zweimal abgeholt. Die vom Kreisabfallwirtschaftsbetrieb beauftragte Firma WRZ Hörger startet diese Woche. Die erste Sammeltour durch den gesamten Landkreis ist in der zweiten Maiwoche beendet und Mitte Juni beginnt schon die zweite. Für die gesamte Grüngutabholung in diesem Frühjahr hat das Entsorgungsunternehmen 60 Arbeitstage vorgesehen.  
Abgeholt werden in haushaltsüblichen Mengen Baum- und Heckenschnitt, Strauchwerk, Grasschnitt und Unkraut. Nicht kompostierbare Abfälle und sonstiger Hausrat werden bei der Sammlung nicht mitgenommen. Baum,- Strauch- und Heckenschnitt dürfen nicht länger als 1,50 m, einzelne Äste nicht stärker als 10 cm sein.
Zu bündeln ist das Grüngut mit Baumwoll- oder Hanfschnüren, da sich diese Materialien problemlos kompostieren lassen. Plastikschnüre oder Drähte haben bei den Gartenabfällen nichts zu suchen.
Grasschnitt und Laub  können in Papiersäcken oder Kartons bereitgestellt werden. Damit von den Mitarbeitern der Entsorgungsfirmen überprüft werden kann, ob in den Säcken oder Kartons nur Gartenabfälle sind, müssen diese offen bereitgestellt werden. „Lose bereitgestellte Gartenabfälle sowie Abfälle in Plastiksäcken werden bei der Gartenabfuhr nicht mitgenommen“, berichtete Wolfgang Forner, Betriebsleiter beim Kreisabfallwirtschaftsbetrieb Heidenheim. Denn nicht gebündelte oder unverpackte Gartenabfälle  verzögern die Abfuhr erheblich und sorgen auch für starke Verschmutzungen auf den Straßen und Gehwegen. Da Plastiksäcke im Biokompostwerk nicht kompostiert werden können, werden auch  in Plastiksäcke befüllte Gartenabfälle bei der Abfuhr nicht mitgenommen.

Die Gartenabfälle müssen am Abfuhrtag ab 6.00 Uhr bereitgestellt werden. Nicht zulässig ist es, die Gartenabfälle bereits Tage oder Wochen vorher auf öffentlichen Plätzen, am Straßenrand oder den Gehwegen abzulagern. Bis unmittelbar vor der Abholung müssen die Gartenabfälle auf dem eigenen Grundstück gelagert werden.
Termine finden Sie hier


Alle Neuigkeiten lesen

Impressum
Kreisabfallwirtschaftsbetrieb Heidenheim   |   Schmittenplatz 5   |   89522 Heidenheim   |   Telefon 07321 9505-0